Beziehung

Was braucht es, damit Lernen leicht wird?

John Hattie beschreibt in seinem Buch "Visible Learning" die Beziehung als Basis des Lernens. Auch aus dem Coaching weiss ich, dass die Beziehung und Vertrauen das Wichtigste überhaupt ist, wenn ein Klient sich in schwierigen Themen öffnen und so in seinem Thema vorwärts kommen soll. Die Initiative Schulen der Zukunft formuliert dazu den Aspekt der Würde und Integrität. Dies ist sogar in der Konvention über die Rechte des Kindes festgehalten (hier die Kurzfassung). Wenn Menschen sicher sein können, dass sie für Fehler (die bekanntlich jeder hat!) nicht getadelt werden und sie so genommen werden, wie sie sind, ja dann öffnen sie sich. Und dann wird Lernen erst möglich!

Rosette SdZ

Weiterlesen...

Was kann ich tun, damit sich meine Schule positiv verändert?

Im Februar 2013 ist das Interview "Hausaufgaben und Noten bringen gar nichts": Remo Largo über erfolgreiches Lernen" bei www.familienleben.ch erschienen. Dieses Interview fasst zusammen, was viele von uns eigentlich schon lange wüssten. Nur scheint die Umsetzung so schwer zu sein.

Ich will etwas zur konkreten Umsetzung beitragen.
Und ich will andere dazu motivieren, das Gleiche bei sich vor Ort zu tun. Dr. Remo H. Largo bietet zusammen mit Hattie und anderen wissenschaftlichen Grundlagen die Basis dafür. Und die Vorgehensweise von
Schulen der Zukunft und Schulen im Aufbruch in Deutschland und in Österreich helfen uns allen vielleicht dabei, konkrete Möglichkeiten der Umsetzung zu finden.

Folie11

Folie13

Folie14

Hier die wichtigsten Aussagen aus dem Interview.Weiterlesen...