Lern-Tipp 10 Minuten = 17!

Nach den Ferien zeigte mir ein Schüler die Motorik-Übungen, die ich ihm vor den Ferien mitgegeben hatte.
Es waren 10 A3 Blätter mit grossen Schwungübungen und nochmals 10 A4-Blätter mit feinmotorischen Übungen.

Junge mit Tafel 2

Er erzählte mir voller Stolz, er hätte die Hälfte aller Übungen innerhalb einer halben Stunde erledigt gehabt.
Ich wollte ihm seine Freude nicht nehmen und lobte ihn für seine Arbeit.
Doch innerlich war ich nicht zufrieden.
Meine Idee wäre gewesen, dass er diese Übungen regelmässig verteilt macht - und somit seine Motorik verbessert.

Da fiel mir ein Lern-Tipp ein, der anschaulich erklärt, warum es sinnvoller ist, in kleinen Einheiten von 10 Minuten zu üben.

Das Gehirn arbeitet nach intensiver Arbeit nämlich noch genau 7 Minuten weiter.
Ich fragte ihn: „Willst du einen Trick lernen, wie du dein Gehirn noch besser nutzen kannst?“
Er wollte natürlich wissen, wie er effizienter lernen kann. Ich erklärte ihm Folgendes:

regelmaessig ueben

„Wenn du 10 Minuten intensiv diese Übungen machst, kannst du die Arbeit nachher weglegen und dein Gehirn arbeitet noch 7 Minuten weiter - ohne dass du etwas tust!“
Er war begeistert.
„Doch“, sagte ich, „wenn du 20 Minuten arbeitest, macht dein Gehirn trotzdem nur 7 Minuten weiter.
Selbst wenn du 30 Minuten arbeitest, macht dein Gehirn also nur 37 Minuten.“

Er war etwas enttäuscht und überrascht gleichzeitig.

IMG_0688

Ich erklärte ihm weiter: „Wenn du also 10 Minuten arbeitest, dann eine Pause machst, dann wieder 10 Minuten arbeitest und wieder eine Pause machst, dann hast du insgesamt 17+17 Minuten = 34 Minuten gearbeitet - obwohl du nur 20 Minuten diese Übungen gemacht hast.“

Glücklich lief er weg und nahm sich vor, von jetzt an regelmässig "nur" 10 Minuten zu üben.

Aus dieser Erfahrung habe ich ein Plakat gestaltet, das diesen Lern-Tipp darstellt und im Zimmer aufgehängt werden kann.
Ausserdem fielen mir viele kleine 10-Minuten-Übungen ein, die ich selber im Schulzimmer nutze.
Bestimmt kennen Sie einige davon!

Das Plakat und die Übungs-Ideen, die aus dieser Geschichte entstanden sind, gebe ich Ihnen gerne weiter.
Füllen Sie einfach dieses
Kontaktformular aus und Sie erhalten das Plakat und die Übungs-Ideen umgehend per Mail zugesandt.

Und wenn Sie dadurch neue Anregungen fürs Lernen mit Ihrem Kind finden, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

Ich wünsche Ihnen viele glückliche Lernstunden!